Seiten

Montag, 26. Oktober 2015

Gott will es.

Hi Leute,
So die ersten Handformen sind fertig,und habe mal ein paar Kreuzritter gegossen
und bemalt als hospitaliter oder Johanniterorden zu Jerusalem.
So erst mal ein paar Bilder von den ersten vier kriegen hoffe sie gefallen euch mir
gefallen sie gut auch wenn ich kein guter Maler bin, ich habe mir mühe gegeben.
















Dienstag, 13. Oktober 2015

Gott will es.

Hallo Leute,
Nach einer längern Pause, habe ich mal ein älteres Projekt aufgenommen und 
neu überarbeitet. Ich bin sehr zufrieden, was ich da produziert habe. Würde aber
auch gerne eure Meinungen dazu hören und vielleicht habt ihr ja auch
Verbesserungsvorschläge, die ich dankend auch annehme. Momentan arbeite
ich auch noch an der Kavallerie.
Hier sind erst mal die Bilder von der Infanterie in Kutte.
















Montag, 31. August 2015

Das Kloster von Kaona in Serbien.

Hallo Leute,

Wie versprochen, wollte ich euch die Urlaubsbilder von dem Kloster Kaona mal zeigen.
Ich habe auch ein bisschen nachgeforscht und einen schönen Beitrag zum Kloster gefunden,
wo alles gut erklärt ist.


Kaona

Laut Legende, noch vor der Nemanjiden gab es eine christliche Schrein in der Lage der heutigen Kaona Kloster. Es wurde von Ikonija, die Schwester von Milos Obilic gegründet, nach der Schlacht von Kosovo, in dem sie ihren Bruder verloren.
Die Kirche ist dem heiligen Erzengel Michael und Gabriel gewidmet. Es wird zuerst in schriftlichen Aufzeichnungen im Jahre 1756 erwähnt, und die ursprünglichen Fresken wurden von den Türken, die Spitzen ihrer Speere verwendet, um sie von den Wänden kratzen zerstört. Wenn die Kuppel der Kirche fiel durch im Jahr 1888, hatte das Kloster bereits seit ein paar Jahren aufgegeben worden.
Aktuelle, sehr schöne Kirche wurde 1892 im byzantinischen Stil errichtet, wegen der Spenden der Einwohner, Serbische Orthodoxe Kirche Priester und große Unterstützung von der Chilandari Kloster auf dem Heiligen Berg.Der Glockenturm wurde im Jahre 1911. Unter der Kirche befindet sich ein Taufbecken vor der Kirche gebaut, nach dem Modell der frühen christlichen gemacht, und den Anweisungen des renommierten Künstlers Pedja Ristic, im Jahr 1984. Das Kloster hat einen neuen Schlafsaal, sammelt eine Menge Leute, und im Jahr 1982 die Fischteich wurde als gut gemacht.
Das Frühjahr Kaona Wasser in der Nähe des Klosters, und es gilt als eines der besten Qualitätsfedern in Serbien, besonders gesund für die Augen sein.
Unter den wertvollen Gegenstände in der Schatzkammer gibt es einige Symbole, Objekte und Bücher - das Buch der Evangelien in Moskau gedruckt im Jahre 1851 und mit Gold und Silber überzogen; das Kreuz mit einem tiefen Relief Hadzi Ruvim im Jahre 1790 durchgeführt; und ein Relikt Brust mit sterblichen Überreste der spät Märtyrer aus dem letzten Exodus der Serben in Kroatien (1992-1994).
Diese wunderschöne Oase des Friedens und der Liebe kann durch Anschluss an die Lese von Belgrad nach Sabac, einige 30km von der letzteren gefunden werden



Hier die Bilder die ich vom Kloster gemacht habe.























Sonntag, 9. August 2015

Ich bin wieder da, und wieder ein paar Banner.

Hallo Leute,
Ich bin wieder da, war 4 Wochen in  Urlaub in meiner Heimat(Serbien). Das Wetter war zu heiß aber das Bier war schön kalt. Habe auch eine Kirche besucht mit dem Namen Kaona. Werde ein bisschen nachforschen wie alt die Kirche ist. Nach hören sagen, ist die Kirche im 11.Jahrhundert das erste mal erwähnt worden, aber mehrmals zerstört worden. Habe trotzdem sehr schöne Bilder gemacht, die ich euch gerne mal zeigen möchte.
Aber das es euch nicht langweilig wird, habe ich einige Banner und Schilder im Urlaub fertig gemacht. Und ich habe einen fertigen modellierten bemalt aus dem Haus Arryn. Bin noch nicht ganz zufrieden damit, aber die Farbgebung ist nicht schlecht. Den zeige ich euch auch das nächste mal, muss erst Fotos machen.
So jetzt ist aber genug geschrieben, jetzt kommen die Schilder und Banner.